19.04.2017 - 16:48 Uhr | Quelle: fH/Wedeler TSV | Autor: DSu

Zwei Neuzugänge für den Wedeler TSV

- Der Wedeler TSV hat per Pressemitteilung die Vertragsverlängerungen von gleich 12 Spielern bekannt gegeben. Auch die Verhandlungen mit Team-Leader Eric Agyemang seien auf einem guten Weg und weit fortgeschritten.

Darüber hinaus gab der TSV auch die Verpflichtung von zwei Neuzugängen bekannt. Zum einem kommt Christian Dirksen vom VfL Pinneberg und zum anderen Offensiv-Spieler Tim Jeske (Foto) von Halstenbek-Rellingen.


Die komplette Pressemitteilung im Wortlaut:

„Wedel, 19. April 2017 - Nach einem erfolgreichen langen Osterwochenende mit den Siegen gegen die SVHR und den SV Curslack-Neuengamme, befinden wir uns nun auf einem sehr erfolgreichen Weg in der Oberliga Hamburg und freuen uns, bekannt geben zu können, dass die Kaderplanungen für die kommende Saison auch schon weit fortgeschritten sind.

Aus dem aktuellen Kader haben folgende 12 Spieler Ihren Kontrakt verlängert: Stefan Steen, Lucas Albracht, Jorma Eggers, Gerrit Gomoll, Christian Najjar, Sonay Hayran, Mark Hinze (bis 2019), Jan Eggers, Christopher Eibl, Marlo Steinecke (bis 2019), Hendrik Ebbecke und Marcus Richter. Die noch laufenden Kontrakte von Niklas Marten und Furkan Pinarlik haben eine Laufzeit bis 30.06.2018. Mit unserem Leader Eric Agyemang sind wir in guten Gesprächen und hoffen hier auch kurzfristig eine endgültige Entscheidung bekannt geben zu können. Beide Seiten haben schon signalisiert die tolle Zusammenarbeit weiterführen zu wollen.

Leider verlassen wird uns zur kommenden Saison Gary Voorbraak, der zu seinem ersten Herrenverein, dem SV Rugenbergen „back to the roots“ wechselt, wo er sich mehr Einsatzzeiten erhofft. Als Neuzugänge können wir für die kommende Saison mit Christian Dirksen und Tim Jeske, zwei im Kreis Pinneberg und Hamburg wohl bekannte Spieler begrüßen. Christian Dirksen kommt vom VfL Pinneberg und hat auch bei seinen vorherigen Stationen beim SV Rugenbergen und der SV Halstenbek-Rellingen bewiesen, dass er ein sehr flexibel und auf vielen Positionen einsetzbarer Allrounder ist. Wir freuen uns mit „Dirksi“ einen Vollblutfussballer zu bekommen, der auf und neben dem Platz eine starke Persönlichkeit ist.

Für den Offensivverbund haben wir mit Tim Jeske eine weitere hochkarätige Verstärkung gewinnen können. Es freut uns, dass wir Tim von unserem Konzept und unserer Philosophie überzeugen konnten. Tim hat beim SV Henstedt-Ulzburg, dem VfL Pinneberg, FC Elmshorn und auch jetzt bei der SVHR bewiesen welche Offensivqualitäten und Torriecher er hat und wir freuen uns auf seine Tore in Grün und Weiß. Wir befinden uns zurzeit noch in weiteren interessanten Gesprächen und möchten den Kader auch noch mit zwei talentierten Jungspielern auffüllen. Weitere Änderungen oder Bewegungen in unserem Kader werden wir entsprechend verkünden.“