19.05.2017 - 10:55 Uhr | Quelle: fH | Autor: DSu

Roland Wedel: Personelle Veränderungen in der Führungsriege

- Zur neuen Saison wird sich einiges in den Strukturen der Führungsebene des FC Roland Wedel ändern. Neuer Trainer, neuer Ligamanager und ein neuer 2. Vereinsvorsitzender stehen zur neuen Saison fest.

Roland-Coach Stephan Kurowski wird sich nach der aktuellen Saison von seinem Traineramt verabschieden und stellte sich Ende März auf der Jahreshauptversammlung des Vereins zur Wahl des 2. Vorsitzenden hinter Vereinspräsident Wolfgang Mertens.

Der offene Trainerposten konnte jedoch gleich wieder neu besetzt werden: Philipp Obloch wird zur neuen Saison Trainer bei den „Roländern“. Der FC Roland zögerte nicht lange, seinen Ex-Spieler der zweiten Mannschaft als Nachfolger von Stephan Kurowski unter Vertrag zu nehmen. Zuletzt war der 38-Jährige für den MTV Berg/Würmsee in der oberbayrischen Bezirksliga Süd tätig gewesen.

Der aktuelle Co-Trainer Meikel Bartels übernimmt den Posten des Ligamanagers beziehungsweise des Liga-Obmanns und füllt damit endlich eine großklaffende Lücke, denn seitdem der ehemalige Roland-Liga-Obmann Lothar Kahl sein Amt 2016 niedergelegt hatte, konnte man keinen adäquaten Ersatz für diesen Posten finden.

Für Bartels in die Rolle des Co-Trainers schlüpfen wird mit Patrick Wittich ein aktueller Spieler des Teams, der in dieser Saison mehr und mehr dem Trainerteam unter die Arme griff. Dennoch wird er dem Team nach wie vor auch als Spieler erhalten bleiben.

Zu möglichen Neuzugängen möchte sich der Verein zu einem späteren Zeitpunkt äußern.