04.04.2017 - 12:01 Uhr | Quelle: fH | Autor: DSu

Raspo Uetersen II ist Meister! Lurup am Abgrund

- In der Oberliga ist sowohl oben als auch unten noch alles offen, dafür gibt es aber in der Landesliga Hammonia die erste Entscheidung. Dort steht nämlich der SV Lurup bereits seit dem vorletzten Spieltag als direkter Absteiger fest. Nur drei Punkte aus 24 Spielen bei einem Torverhältnis stehen zu Buche. Fast genau zwei Jahre nach der überragenden Landesliga-Meisterschaft mit dem damit verbundenen Oberliga-Aufstieg ist der SV Lurup nun endgültig unten angekommen. Hochachtung muss man allerdings vor den Spielern und Trainern haben, die sich nicht aufgeben und die Spiel abtreten, sondern immer wieder antreten, egal wie hoch die Niederlage auch ausfällt. Am vergangenen Wochenende ein kleines Erfolgserlebnis für Team und insbesondere für den Torwart, denn beim 0:0 in Pinneberg spielte man erstmalig in dieser Saison zu Null! In der Landesliga Hansa ist ebenfalls, wie in der Oberliga noch alles relativ offen. Doch in den Bezirksligen stehen rückzugsbedingt schon einige Entscheidungen fest.

In der Bezirksliga Süd sowie in der Bezirksliga Ost stehen der FC Türkiye II und Schwarzenbek II nach dem Rückzug aus dem Spielbetrieb bereits als erste Absteiger fest. In der Nord-Staffel kann es am nächsten Spieltag im schlechtesten Fall den Walddörfer SV erwischen. Die West-Staffel ist noch komplett offen. Dort Kämpfen 5 Teams um die Meisterschaft und sechs Teams gegen den Abstieg.

In der Kreisliga gibt es ebenfalls schon Teams, die durch einen Rückzug vom Spielbetrieb bereits als Absteiger feststehen. In der Staffel 02 sind dies Teutonia 10 III und Germania Schnelsen III, in der 05er Staffel ist es Hamm United III. Hier kann man auch Benfica fast schon als Absteiger zählen, denn mit nur einem Punkt auf der Habenseite sieht es schon ziemlich düster aus. Dennoch ist der Klassenerhalt rechnerisch noch drin. In der Kreisliga 08 sind der Moorreger SV und SC Egenbüttel II sind zwar Punktemäßig weit abgeschlagen aber auch hier ist für beide rechnerisch noch nichts verloren – auch wenn man schon sehr optimistisch an die Sache rangehen müsste.

In den B-Kreisklassen können HSV VI und Concordia II am nächsten Spieltag die Meisterschaft klar machen. Bereits einen Schritt weiter ist da die zweite Mannschaft von Rasensport Uetersen. Das Team konnte am vergangenen Spieltag als erste Mannschaft im Hamburger Amateur-Fußball die Meisterschaft in ihrer Staffel feiern.