14.07.2017 - 15:10 Uhr | Quelle: Meiendorfer SV/Facebook | Autor: DSu

Alberti wechselt von Concordia nach Meiendorf

- Briant Alberti wechselt von Concordia zum Meiendorfer SV. In der letzten Oberliga-Saison stand der 24-jährige Keeper für Cordi 28 Mal zwischen den Pfosten und konnte seinen Kasten 6 Mal sauber halten. Für den gebürtigen Hamburger, der schon für Vereine wie den Lüneburger SK und VfB Lübeck spielte, ist der Meiendorfer SV Alberti der siebte Verein in seiner Karriere.

Auf der Facebook-Seite der Meiendorfer SV Supportes wurde der Transfer wie folgt verkündet: "Mit einem Paukenschlag begann das gestrige Testspiel im Sportpark Meiendorf, als wenige Augenblicke vor dem Anpfiff der 24-jährige Briant Alberti unterschrieben hat um in Zukunft das Tor unseres MSV möglichst Gegentorfrei zu halten.

Briant stand in der vergangenen Saison 28-mal im Tor des SC Concordia und war einer der Garanten für die sensationelle Hinrunde in der Oberliga. Vor seinem Engagement bei Cordi sammelte Briant Regionalligaerfahrung beim VfB Lübeck und dem Lüneburger SK. Nun sein Schritt an die B75. Für viele wird es vermutlich ein Schritt zurück sein in der sportlichen Karriere Albertis, doch wie heißt es so schön: "Auch ein Schritt zurück ist oft ein Schritt zum Ziel."